Orange Days

Vom 25. November bis zum 10. Dezember werden verschiedene Gebäude orange beleuchtet, um auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen.

Der 25. November wurde vom damaligen UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon zum Tag gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen erklärt: Mit verschiedenen Aktionen wird an diesem Tag weltweit und auch in der Schweiz auf dieses hochaktuelle Thema aufmerksam gemacht. Die gewählte Farbe des Aktionstages ist orange.

In der Zeit von 25. November bis am 10. Dezember (Tag der Menschenrechte) werden auf Initiative des Soroptimist International Club Burgdorf in der Region Burgdorf – wie andernorts in der Schweiz und der ganzen Welt - verschiedene Gebäude orange beleuchtet, um auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. In Burgdorf werden in dieser Zeit die Stadtkirche und das Schloss orange leuchten.

Die reformierte Kirche engagiert sich für menschenwürdige Lebensbedingungen, für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Lebensgrundlagen. «Von Gott bewegt – den Menschen verpflichtet», setzt sie sich solidarisch für Leidende ein und unterstützt die diesjährige Kampagne „gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“. 

Auch Sie können mit einem einzelnen orange gestalteten Fenster ein Zeichen gegen Gewalt setzen. Machen Sie mit und gestalten Sie eines Ihrer Fenster so, dass es vom 25. November bis am 10. Dezember als Aufruf für eine gewaltfreie und gerechte Welt orange in die Nacht leuchtet.

Gerne können sie uns eine Foto davon schicken, die wir hier veröffentlichen.

zurück