Konzert zum 1. Advent

Samstag, 30. November 2019
19.30 Uhr in der Stadtkirche

O MAGNUM MYSTERIUM

Vokalensemble Belcanto
Barockorchester "Le buisson prosérant"

Jörg Ulrich Busch Leitung
Daniel Kagerer Konzertmeister
Sara Jäggi Sopran
Michael Mogl Tenor

Im Konzert zum ersten Advent werden der Vokalmusik Johann Sebastian Bachs, die Chorwerke des Dresdener Komponisten Jan Dismas Zelenka gegenübergestellt. Als weiterer Kontrapunkt erklingen eine Improvisation über einen Choral von Bach und zwei Chorwerke des 20. Jahrhunderts von Komponisten aus Finnland und Norwegen.
Die schöne Akustik der Stadtkirche sowie der an verschiedenen Orten im Raum aufgestellte Chor, lassen das Konzert zu einem besonderen Klangerlebnis werden. Mit der Gegenüberstellung der höchst unterschiedlichen Werke gelingt es, die Klarheit und geistige Tiefe der Bachschen Musik noch stärker hör- und erlebbar zu machen.

Eintritt frei - Kollekte

 

 

 

Konzert zum Neuen Jahr

Sonntag, 12. Januar 2020
17.00 Uhr in der Stadtkirche

JAHRES - ZEITEN

Mit Astor Piazzollas Musik beschwingt ins 2020
Anstatt einer Konzerteinführung ab 16.30 Uhr ein Gläschen zum Prosit!

Frühling - Sommer - Herbst - Winter - mit den berühmten vier Sätzen aus Astor Piazzollas Werk «Las estaciones» («Die Jahreszeiten») blicken wir dem neuen Jahr entgegen. Die Komposition erklingt in einer Duo-Version für Akkordeon und Orgel. Der Akkordeonist Sven Angelo Mindeci hegte den Wunsch seinen Akkordeonklang mit der Orgel verschmelzen zu lassen - so schrieb er zahlreiche Bearbeitungen zu Werken des beru?hmten argentinischen Komponisten Astor Piazzolla.

Zudem spielt die Tango-Formation «Trio todo tango» weiters aus der Feder des argentinischen Komponisten.

Trio todo tango
Sven Angelo Mindeci Akkordeon
Urs Stirnimann Gitarre
Seby Noya Kontrabass
Nina Theresia Wirz Orgel