Sehen und Handeln. Rosen für Fairness

Freitag 20. März 2020
16.30-18.30 Uhr (Vorbereitung)

Samstag 21. März 2020
8.45-12.45 Uhr (Rosenverkauf)

Kirchgemeindehaus Lyssachstrasse 2

Markt in der Oberstadt / City

Leitung: Katechet Marc Bloesch

An zahlreichen Orten in der Schweiz findet jährlich der Rosenverkauf statt. Freiwillige verkaufen Rosen und informieren über die Projekte der Hilfswerke von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein.

Ob am Stil und duftend oder digital – jeder Verkauf bereitet gleich dreifach Freude:
Erstens, weil der Erlös Projekten von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein zu Gute kommt.
Zweitens, weil Max Havelaar-Rosen verkauft werden. Die Marke zeichnet mit ihrem Gütesiegel fair produzierte und gehandelte Produkte aus.
Drittens, weil jede verschenkte Rose die Empfängerin oder den Empfänger glücklich macht.

Wir werden mit dem aktuellen Projekt der Hilfswerke vertraut und verkaufen anschliessend Rosen in Burgdorf.
Hinsehen und Handeln, in kleinen, praktischen Schritten vor Ort.
Just do it.

<– vorheriger Kurs          nächster Kurs –>

Diesen Kurs kombinierst du mit einem zweiten.